S1_3
S1_1
S1_2

Eine gute Grundlage, eine sichere Gründung ist für jedes Bauvorhaben notwendig. Da kein Bauvorhaben wie das andere ist, bieten wir Ihnen maßgeschneiderte, objektive Lösungen für Ihr Projekt an.

DAS INGENIEURBÜRO

Dipl.-Ing. (FH) Martin Heinloth
geboren 1981, verheiratet, 1 Kind

Beruflicher Werdegang:
Studium Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Nürnberg,
Abschluss 2006: Diplom-Bauingenieur (FH)
2006 bis 2016: angestellt als Bauingenieur in einem mittelständischen Ingenieurbüro in Nürnberg,
Tätigkeitsschwerpunkte: u.a. Leistungen als Sachverständiger / Baugrundgutachter sowie
Projektleitung in allen Bereichen der Geotechnik
Seit 2008 Mitglied der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau
Seit 2016 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik e.V.
Seit 2016 Gesellschafter-Geschäftsführer der Ingenieurbüro Heinloth GmbH
Seit 2016 Beratender Ingenieur, Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Seit 2017 Beratender Geowissenschaftler, Berufsverband Deutscher Geowissenschaflter e.V.

S2_2
S2_1
S2_3

DIE ARBEITSFELDER

Geotechnik / Ingenieurleistungen

Erkundung und Beurteilung des Baugrundes für:

  • Neu- und Erweiterungsbauten von Ein-, Mehrfamilien- und Reihenhäusern sowie Wohnanlagen
  • Schul- und Bürogebäuden
  • Industrie- und Gewerbegebäuden
  • Kindertagesstätten
  • Erschließung von Wohn- und Gewerbegebieten
  • Türme, Mobilfunkanlagen, Windkraftanlagen
  • Stromleitungsmasten
  • Versickerungsversuche zur Ermittlung der Wasserdurchlässigkeit (k-Wert)
  • Schadensgutachten (Setzungen, Gründungssanierungen)
  • Nachgründungen / Gebäudeaufstockungen

Baugrundgutachten / Geotechnischer Bericht

Ein Baugrundgutachten / Geotechnischer Bericht stellt die aussagekräftige “Bedienungsanleitung”
für den Baustoff Boden dar.

Wichtige Bestandteile eines Baugrundgutachtens / Geotechnischen Berichtes sind:

  • Auswertung der Feldarbeiten (Bohrungen, Sondierungen, etc.)
  • Die Untersuchung auf Grund- und Schichtenwasser bzw. der Möglichkeit von Stauwasserbildung
  • Die Beurteilung der Tragfähigkeit und des Setzungsverhaltens des Bodens
  • Angaben zur Gründung des Bauwerks, ggf. nach vorheriger Baugrundverbesserung
  • Angaben zur Abdichtung der erdberührten Bauwerksteile gegen Wasser mit Angabe eines Bemessungswasserstandes und Angabe der Wassereinwirkungsklasse nach DIN 18533-1
  • Angaben zur Bauausführung, z. B. Herstellung und Sicherung der Baugrube, Wasserhaltung
  • Angaben zur Versickerungsmöglichkeit von Niederschlagswasser
  • Bodenklassifikation nach DIN 18300, DIN 18301, ZTV E-StB 09, bodenmechanische Kennwerte,
    Frostempfindlichkeit etc.
  • Wiederverwertung des anfallenden Aushubmaterials

Für die Durchführung von Fremdleistungen wie z.B. Kampfmittelsondierungen, Kernbohrungen oder Laboranalysen übernehmen selbstverständlich wir für Sie die Einholung und Bewertung von Angeboten der jeweiligen Fachunternehmen.

Altlastenerkundung

Eine intakte Umwelt ist die Grundvoraussetzung für eine gesunde zukünftige Entwicklung.
Wohnbau, Industrieflächen und Verkehr nehmen einen immer breiter werdenden Raum ein. Häufig
wird daher im Rahmen des Flächenrecyclings auf bereits früher genutzte Flächen zurückgegriffen.
Besonders auf vormals industriell oder militärisch genutzten Liegenschaften stellt sich die Frage nach
schädlichen Bodenverunreinigungen und deren zuverlässigen Lokalisierung.

Gerne beraten wir sie für die Erkundung möglicher Schadstoffe, Eingrenzung und Bewertung von belasteten Ablagerungen und verunreinigten Böden.

Auch bei augenscheinlich unbelasteten Grundstücken ist für die Entsorgung der Aushubböden der
Nachweis der Schadstofffreiheit wichtig (LAGA, DepV, BBodSchV, PAK-Gehalt von Asphalt etc.).

Gerne stehen wir Ihnen für Voruntersuchungen sowie Aushub- und Haufwerksbeprobungen
zur Verfügung.

Bodenmechanik / Kontrollprüfungen Erdbau

Spurrillen in der Fahrbahn, Setzungen im Bereich von Baugruben- oder Leitungsgrabenverfüllungen -häufig sind solche Baumängel auf eine zu geringe Tragfähigkeit des Untergrundes oder einen unzureichend verdichteten Boden zurückzuführen.
Um zeitlich, wie finanziell aufwändige Nachbesserungen zu vermeiden und zweifelsfrei die Qualität Ihrer Arbeit zu belegen, sind baubegleitende Kontrollprüfungen erforderlich.
Im Rahmen der Qualitätssicherung im Erd- und Verkehrswegebau sowie für Tiefbaumaßnahmen führen wir u.a. folgende Untersuchungen durch:

  • Statische Plattendruckversuche nach DIN 18134 zur Beurteilung des Trag- und Verformungsverhaltens
    ungebundener Tragschichten und natürlicher Böden
  • Dynamische Plattendruckversuche nach TP BF-StB Teil B 8.3, ZTV E-StB 09 und ZTV A-StB 12
  • Sondierungen mit der leichten Rammsonde (DPL-5) “Künzelstab“ zur Ermittlung des Verdichtungsgrades
    durch Messung des Eindringwiderstandes N10 (DIN EN ISO 22476 bzw. DIN 4094)

Werden die Anforderungen einmal nicht erfüllt, so beraten wir Sie gerne hinsichtlich möglicher Lösungswege.

Spezialtiefbau

Für Ihr Bauvorhaben muss die Baugrube gesichert werden oder es ist eine Grundwasserabsenkung
erforderlich?

Die Sicherung einer Baugrube ist immer ein Zusammenspiel aus gegebenen Faktoren, wie der Beschaffenheit des Untergrundes, der vorhandenen Grundwasserverhältnisse sowie weiterer Randbedingungen (vorgesehene Baugrubentiefe, angrenzende Bebauung, Straßen, Leitungen, etc.). Wir übernehmen die Konzeption, Vorplanung und Ausführungsplanung von Baugrubenverbauten und Wasserhaltungsmaßnahmen inklusive der jeweils erforderlichen statischen Nachweise sowie der planlichen Darstellungen für die Bauausführung.

Eine Flachgründung ist aufgrund „schlechter Baugrundverhältnisse“ oder angrenzenden Bebauungen
nicht möglich?

Gerne beraten wir sie auch bei schwierigen Baugrundverhältnissen, die eine Tiefgründung (Pfahlgründungen, Mikropfähle, Rüttelstopfverdichtung etc.) erforderlich machen.

Geoconsulting

Sie brauchen einen Sachverständigen für den Baustoff „Boden“, z.B. im Rahmen größerer Erd- bzw. Grundbaumaßnahmen als geotechnische Fachbauleitung zur Fremd- bzw. Eigenüberwachung?

Gerne übernehmen wir überwachende und baubegleitende Beratungsleistungen, z.B. Abnahmen von Gründungssohlen, Fachbauleitung etc.

nachhaltig

REFERENZEN

Die beste Referenz sind zufriedene Kunden. Zu unseren Auftraggebern gehören:

  • Architektur-, Ingenieur- und Planungsbüros
  • Hoch- und Tiefbauunternehmen
  • Öffentliche Auftraggeber (Städte, Kommunen, Landrats- und Landesämter)
  • Gewerbliche Bauträger und Wohnungsbaugesellschaften
  • Mobilfunk- und Stromnetzbetreiber
  • Privatpersonen und Vereine
HE_HG

Projekt: Neubau Rettungswache in Herzogenaurach


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung und Gründungsberatung,
Geotechnischer Bericht, baubegleitende Abnahmen und Beratungen

Auftraggeber: BRK Erlangen-Höchstadt / ASB Landesverband Bayern e.V.

Planung: Quandt Architektur+Ingenieurleistungen, Herzogenaurach

HI_HG

Projekt: Neubau von 8 Reihenhäusern
Dorotheenhöhe, Hilpoltstein


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung und Gründungsberatung,
Geotechnischer Bericht

Auftraggeber/Planung: Max Netter GmbH, Greding

RO_HG

Projekt: Neubau zukunftsorientiertes Wohnen, Bad Rodach


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung und Gründungsberatung,
Geotechnischer Bericht, baubegleitende Abnahmen und Beratungen

Auftraggeber/Planung: saco gmbh, Neustadt an der Aisch

Referenzen1_HG

Projekt: Neubau einer Bäckerei in Neumarkt in der Oberpfalz


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung und Gründungsberatung,
Geotechnischer Bericht, baubegleitende Abnahmen, Kontrollprüfungen
und Beratungen

Auftraggeber: Privat

Planung: Hans Dietrich Fertigbau GmbH & Co. KG, Schlangen

Referenzen2_HG

Projekt: Brauhaus Neustadt an der Aisch, Revitalisierung des
ehemaligen Brauereigeländes


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung und Gründungsberatung für
den Neubau einer Wohnbebauung mit Einfamilien- und Doppelhäusern auf
einem 8.700 m² großen Hanggrundstück (Bauabschnitt II) und Neu- bzw.
Umbau von Brauereigebäuden zu Wohn- und Gewerbeflächen mit
Tiefgarage (Bauabschnitt III)

Auftraggeber: Privat

Planung: bmnp.architekten, Nürnberg

R1_HG

Projekt: Neubau einer Wohnanlage mit Tiefgarage
in Nürnberg-Katzwang


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung, Geotechnischer Bericht,
baubegleitende Abnahmen und Kontrollprüfungen

Planung/Bauherr: Hahn & Riedl Bauträger GmbH & Co. KG, Nürnberg

Referenzen3_HG

Projekt: Untersuchung von Risseschäden am Gesindehaus,
Bleimerschloß


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung und Gründungsberatung,
Geotechnischer Bericht

Auftraggeber: Privat

Planung: InnArch G. Böhm, Oberasbach

R3_HG

Projekt: Errichtung einer Pferdepraxis,
Stephansmühle, Hilpoltstein


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung, Geotechnischer Bericht,
baubegleitende Abnahmen und Kontrollprüfungen

Planung: Wolf System GmbH, Osterhofen

Referenzen4_HG

Projekt: Neubau eines EFH in Ingolstadt, Bohrpfahlgründung


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung und Gründungsberatung,
Ausführung einer 16,5 m tiefen Kernbohrung, Geotechnischer Bericht

Auftraggeber: Privat

Planung: Architekt Reinhold Dinnes, Hemau

Referenzen5_HG

Projekt: Neubau eine Mobilfunkmastes in Kirchheim


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung und Gründungsberatung,
Geotechnischer Bericht, Kontrolle der Baugrundverhältnisse bei Aushub

Auftraggeber: Europoles GmbH & Co. KG, Neumarkt in der Oberpfalz

SC_HG

Projekt: Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses mit Tiefgarage
in Schwarzenbruck


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung und Gründungsberatung,
Geotechnischer Bericht, baubegleitende Abnahmen und Beratungen

Auftraggeber: Privat

Planung: Bermüller + Hauner Architekturwerkstatt, Nürnberg

HG_WB

Projekt: Neubau einer Metallpresshalle in Hanglage in Weißenburg


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung und Gründungsberatung,
Geotechnischer Bericht, baubegleitende Abnahmen und Kontrollprüfungen

Auftraggeber: Privat

Planung: Architekturbüro Jochen Radegast, Pappenheim

R3_HG

Projekt: Ausbau einer Kreisstraße im Landkreis Fürth,
Bestimmung der Versickerungsfähigkeit des Untergrundes


Erbrachte Leistungen: Infiltrometerversuche zur Ermittlung der
Wasserdurchlässigkeit des Untergrundes (k-Wert)

Auftraggeber: Staatliches Bauamt Nürnberg

R5_HG

Projekt: Neubau eines Milchviehlaufstalles
mit Nebenräumen und Güllegrube
in Oberrödel, Hilpoltstein


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung, Geotechnischer Bericht,
baubegleitende Abnahmen und Kontrollprüfungen

Planung: Wolf System GmbH, Osterhofen

Bild: Aushub der Baugrube für den Güllebehälter
(Durchmesser 21,0 m, Baugrubentiefe 2,5 - 3,5 m)

R6_HG_alt

Projekt: Umbau einer Lagerhalle in Nürnberg,
Erstellung von Brandwänden


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung und Geotechnischer Bericht

Auftraggeber: Bayernhaus Wohn- und Gewerbebau GmbH, Nürnberg

R4_HG

Projekt: Neubau von zwei Mehrfamilienwohnhäusern
mit Tiefgarage in Erlangen


Erbrachte Leistungen: Planung und statische Berechnung der Verbauwände
(auskragende Trägerbohlwand)

Bauausführung: Mauss Bau Erlangen GmbH & Co. KG

R8_HG

Projekt: Neubau eines Einfamilienwohnhauses
in Lauf an der Pegnitz


Erbrachte Leistungen: Anlegen von Baggerschürfen;
Probenahme nach LAGA PN 98;
Analytik Erdaushub nach LAGA M20;
Beurteilung der Versickerungsfähigkeit des Untergrundes

Auftraggeber: Bürner Erdbau GmbH, Lauf an der Pegnitz

Referenzen8_HG

Projekt: Neubau eines Güllebehälters in Götzenreuth


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung und Geotechnischer Bericht

Planung: BayWa AG, Schweinfurt

R7_HG

Projekt: Neubau einer Wohnanlage mit Tiefgarage
in Nürnberg


Erbrachte Leistungen: geotechnische Kontrollprüfungen,
statische Plattendruckversuche nach DIN 18134

Auftraggeber: Gruber GmbH & Co. KG, Hilpoltstein

R2_HG

Projekt: Neubau eines unterkellerten
Einfamilienwohnhauses in Deining


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung, Geotechnischer Bericht

Planung: Engelhardt & Geissbauer GmbH, Burgbernheim

R6_HG

Projekt: Erweiterung und Umbau einer Kindertagesstätte
in Baudenbach


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung, Geotechnischer Bericht

Bauherr: Markt Baudenbach

R9_HG

Projekt: Neubau einer Wohngemeinschaft in Langenfeld


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung, Altlastenbewertung,
Geotechnischer Bericht, baubegleitende Abnahmen

Architekt: saco gmbh, Neustadt an der Aisch

r10_hg

Projekt: Umbau und Erweiterung eines bestehenden
Wohnhauses zu einem Dreifamilienwohnhaus, in Erlangen


Erbrachte Leistungen: Baugrunduntersuchung, Geotechnischer Bericht

Architekt: a2-architekten gbr, Weisendorf

IHR SERVICE

Warum brauche ich ein Baugrundgutachten / einen Geotechnischen Bericht?

Eine bauliche Anlage muss auf einem soliden Fundament gegründet sein.

Der Baugrund, auf dem das Bauwerk errichtet werden soll, sollte deshalb vorab einer eingehenden Prüfung unterzogen werden. Denn Sie als Bauherr sind dem Risiko ausgesetzt, welches von den Untergrund- und Grundwasserverhältnissen ausgeht. Mängel am fertigen Bauwerk, deren Ursache in ungenügend auf die bestehenden Bodenverhältnisse abgestimmten Gründungen bzw. auf ungeeignete Bauwerksabdichtungen zurückzuführen sind, haben mitunter kostspielige Sanierungsarbeiten und / oder erhebliche Schadenersatzansprüche zur Folge. Schlimmstenfalls kann das Bauwerk seine angedachte Funktion nicht erfüllen und endet schon vor Inbetriebnahme als Bauruine.

Die Baugrunderkundung sollte daher so früh wie möglich, am besten schon vor dem Grundstückskauf oder der Erschließung eines Baugebietes, erfolgen.

Im Allgemeinen erfolgt die Erkundung der Untergrund- und Grundwasserverhältnisse für ein zu errichtendes Bauwerk mit Hilfe von Bohrungen, Sondierungen sowie ggf. Baggerschürfen. Untersuchungsziel und geologische Situation bestimmen Inhalt und Umfang der Arbeiten. Auf der Grundlage dieser Erkundungen ist der Bodengutachter / Sachverständige für Geotechnik in der Lage, dem Bauherrn ein optimiertes Gründungskonzept zu erarbeiten, bei dem die aus dem Untergrund herrührenden Bauwerksrisiken weitestgehend ausgeräumt sind.

Der Bauherr erhält damit eine sichere und wirtschaftlich optimierte Gründung.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch während und nach der Baumaßnahme zur Verfügung, etwa zur Abnahme von Fundament- oder Gründungssohlen oder im Rahmen von Kontrollprüfungen.

IHR KONTAKT

Ingenieurbüro Heinloth GmbH

Dipl.-Ing. (FH) Martin Heinloth
Altstadtring 42, 91161 Hilpoltstein
t: 09174 / 71 998 50
f: 09174 / 71 998 51
h: 0151 / 400 11 555
m: mail@ib-heinloth.de
i: www.ib-heinloth.de

Sie haben Fragen?
Senden Sie uns Ihre Nachricht – wir melden uns gerne bei Ihnen.

Ingenieurbüro Heinloth GmbH
Dipl.-Ing. (FH) Martin Heinloth
Altstadtring 42, 91161 Hilpoltstein
t: 09174 / 71 998 50
f: 09174 / 71 998 51
h: 0151 / 400 11 555
m: mail@ib-heinloth.de
i: www.ib-heinloth.de

Sie haben Fragen?
Senden Sie uns Ihre Nachricht – wir melden uns gerne bei Ihnen.